Stellungnahme betr. Beitritt zum Regionalen Naturpark Schaffhausen

In der Gemeinde Löhningen wird das Thema RNPSH sehr emotional und kontrovers diskutiert. Es gibt leider auch Aussagen, welche einzelne Gemeinderäte persönlich desavouieren. Deshalb sieht sich der Gemeinderat veranlasst einige Punkte aus seinem Blickwinkel aufzuzeigen.
Es ist korrekt, dass die Stimmbevölkerung sich an zwei Gemeindeversammlungen gegen einen Beitritt zum RNPSH ausgesprochen hat. Das erste Mal wurde der Vereinsbeitrag aus dem Budget gestrichen und beim zweiten Mal führte der Gemeinderat eine Konsultativabstimmung durch. Das Thema RNPSH war jedoch bei beiden Gemeindeversammlungen jeweils nicht traktandiert. Es entstand lediglich eine Momentaufnahme von Ansichten und Meinungen der Anwesenden. Befürworter wie auch Gegner hatten weder Gelegenheit sich vorzubereiten noch die Chance für ihre Meinung einstehen zu können.
Es ist ebenfalls richtig, dass der Gemeinderat das Thema RNPSH von sich aus nicht mehr aufnehmen wollte.
An der Generalversammlung der Weinbaugenossenschaft Löhningen (WBL) vom 20. September 2016 haben die Mitglieder entschieden, dem Gemeinderat einen Antrag zu unterbreiten. Es wurde seitens WBL beantragt, an der Gemeindeversammlung im Dezember 2016 über einen Beitritt der Gemeinde zum RNPSH abstimmen zu lassen. Der Gemeinderat hat das Anliegen behandelt und kam zum Schluss, dem Antrag stattzugeben, da ein Beitritt noch nie offiziell traktandiert wurde und bis jetzt weder Befürworter noch Gegner die Gelegenheit hatten, über einen Beitritt zu entscheiden. Mit der Traktandierung ist der Gemeinderat auf die Initiative einer wichtigen Institution unserer Gemeinde eingetreten.
Um der WBL die Chance zu bieten, dass ein Beitritt überhaupt noch möglich wird, musste der Gemeinderat eine Aufnahme vorbehältlich des Entscheides der Löhninger Stimmbevölkerung in den Naturpark beantragen. Ein Zeitungsartikel kürzlich mit der Ankündigung von zusätzlichen Gemeinden so auch mit dem Beitritt von Löhningen in den RNPSH löste Verwirrung aus, da der Gemeinderat bis dato nicht informiert hatte. Fakt bleibt: Die Gemeindeversammlung wird darüber entscheiden, ob Löhningen entweder definitiv in den RNPSH aufgenommen oder für die nächsten 10 Jahre kein Mitglied dieses Vereins sein wird.
Vor der Orientierungsversammlung am 30. November 2016 findet seitens der Weinbaugenossenschaft Löhningen eine Informationsveranstaltung statt. Christoph Müller, Geschäftsführer des Verein RNPSH, wird anwesend sein, um allfällige Fragen konkret zu beantworten bzw. Informationen detailliert zu ergänzen.