Finanzplan

Im Sinne einer rollenden Planung hat der Finanzreferent wiederum einen Finanzplan erstellt.

Dieses unverbindliche Führungsinstrument soll die mögliche (insbesondere finanzielle) Entwicklung der Gemeinde für die Jahre 2011 bis 2015 aufzeigen und für mittelfristige Beschlüsse des Gemeinderats als Leitplanke dienen. Im Investitionsprogramm sind beispielsweise bis im Jahr 2015 5,5 Mio Franken vorgesehen, davon 2 Mio für die Aufwertung der Ortsdurchfahrt und 1,5 Mio Franken im Bereich Bildung. Einzelne Exemplare können auf der Kanzlei abgeholt werden.