Gemeindeversammlung vom 12.12.11

Die Gemeindeversammlung war mit 146 Teilnehmern gut besucht. Die Resultate:

Die drei Bruttokredite, CHF 200'000 für die Aussensanierung des Schulhauses, CHF 188'000 für diverse Deckbeläge und CHF 320'000 für die Sanierung der Wasserhauptleitung Pumpwerk Sand bis Kloster, wurden jeweils einstimmig beschlossen. Der Kredit über CHF 90'000 für eine Unterflurcontaineranlage wurde mit 97 zu 18 Stimmen abgelehnt mit dem Hinweis an den Gemeinderat, zuerst ein Gesamtkonzept Entsorgung zu erarbeiten. Inbesondere mit der aktuellen Art der Grünabfuhr schien ein Grossteil der Anwesenden nicht glücklich zu sein.
Das Budget 2012 wurde nach wenigen Rückfragen ebenso einstimmig beschlossen wie die "kosmetische" Änderung der Beitrags- und Gebührenverordnung.
Unter "Verschiedenes" informierte der Gemeindepräsident noch kurz über die Aktion "ImmoCheck", bevor er nach eineinhalb Stunden die Versammlung schliessen konnte.