Budget 2013

 

Der Gemeinderat hat den Voranschlag 2013 zuhanden der Gemeindeversammlung verabschiedet. Die Laufende Rechnung sieht einen Aufwandüberschuss von CHF 167'500 vor, die Investitionsrechnung schliesst mit Nettoinvestitionen von CHF 767'000. Der Gemeindesteuerfuss soll auf 79% belassen werden.

Gemäss Budget wird sich die Nettoschuld im Jahr 2013 um CHF 750'000 erhöhen, der Selbstfinanzierungsgrad liegt bei sehr tiefen 2%. Sollte die Initiative für bezahlbare Krankenkassenprämien angenommen werden, würde dies die Laufende Rechnung unserer Gemeinde um nochmals CHF 132'000 (= 4 Steuerprozente) belasten! Und dies mit zunehmender Tendenz für die Folgejahre.

Der Voranschlag mit Kommentar wird übrigens aus Kostengründen nur noch als Kurzfassung zusammen mit der Einladung für die Gemeindeversammlung in alle Haushaltungen verteilt. Selbstverständlich können Interessierte eine 30-seitige detaillierte Version des Budgets 2013 auf der Gemeindeverwaltung abholen. Bitte beachten Sie die Schalteröffnungszeiten.