Teilnahme an kommunalem Vernetzungsprojekt

Die Gemeinde Löhningen beteiligt sich am Kommunalen Vernetzungsprojekt Beringen-Löhningen-Neuhausen mit dem Ziel, die landschaftstypische Lebensraumvielfalt und die Vernetzung solcher Lebensräume zu fördern.
Dafür werden Biodiversitätsförderflächen so platziert und bewirtschaftet, dass günstige Bedingungen für die Entwicklung und Verbreitung von Tieren und Pflanzen entstehen. Die Gemeinde ist Mitglied der Trägerschaft, trägt CHF 2'800.- zu den Projektkosten bei und leistet Vernetzungsbeiträge an die beteiligten Löhninger Landwirte. Es werden jährliche Ausgaben in der Grössenordnung von CHF 3'000.- erwartet. Das Projekt läuft von 2015 bis 2021.