News Archiv 2021

Aus den Verhandlungen des Gemeinderats, Sitzung vom 13. April 2021

Verfasst am .

Behandelt wurden u.a. die Geschäfte „Baulinien und Quartierpläne“, „Wasserrinne bei der Trotte“, „Fallschutz auf Spielplätzen“, „Quellensanierung“, „Abschussplanung“ und „Feuerstellen“

Baulinien und Quartierpläne
In Zusammenarbeit mit Bürgin Winzeler Partner AG wurden sämtliche rechtskräftigen Baulinienpläne der Gemeinde in einem Baulinienplan zusammengefasst. Weiter wurden die existierenden Quartierpläne überprüft. Vor der öffentlichen Ausschreibung über die Änderung bzw. Aufhebung der bestehenden Baulinien- und Quartierpläne werden nun die Unterlagen dem Kanton zur Vorprüfung eingereicht.
Wasserrinne vor der Trotte
Die stark in Mitleidenschaft gezogene Wasserrinne, der danebenliegende Schachtdeckel sowie der angrenzende Randabschluss zum Schulhausplatz werden saniert. Der Auftrag geht an die Firma Walo Bertschinger AG.
Neue Fallschutzmatten
Spielgeräte an öffentlich zugänglichen Orten haben den Bestimmungen der BFU zu entsprechen. Beim Schulhausspielplatz werden deshalb die Polypropylenseile des Kletterbaums ausgewechselt und auf dem Kindergartenspielplatz werden defekte Fallschutzmatten ausgewechselt.
Quellensanierung
Die Sanierung unserer Quellfassungen ist gemäss Finanzplan für die Jahre 2024/2025 geplant. Im Sinne einer Vorprüfung werden ein entsprechendes Rodungsgesuch sowie der Entwurf des Baugesuchs beim Kant. Bauinspektorat und Kantonsforstamt eingereicht.
Abschussplanung / wilde Feuerstellen
Nach einer Waldbegehung sassen Forstreferent Seref Gültabak und Vertreter des Forstes und der Jagd zusammen und beschlossen die Abschussplanung 2021-2025. Im Nachgang wurden diverse wilde Feuerstellen kritisiert. Der Gemeinderat stellt klar, dass wilde Feuerstellen, wie z.B. am Waldrand ob der Eierhalde nicht erlaubt sind. Er bittet die Bevölkerung, ausschliesslich die regulären, öffentlichen Grillstellen zu benutzen.

Drucken